Entdecken Sie individuelle Bauernhäuser
Traumhaus kaufen ohne Maklerprovision!
Shadow
Slider

Bauernhaus kaufen | Worauf achten?

Ein Bauernhaus zu kaufen ist ein großer Schritt und will daher wohl überlegt sein. Immobilien dieser Art bieten Ihren Bewohnern meist reichlich Platz, historischen Charme und direkten Zugang zur umliegenden Natur.
Da sich sowohl Ausstattung, Baustil als auch Auslegung von Bauernhäusern in der Regel stark voneinander unterscheiden, sollten Sie zu Beginn Ihrer Suche erst einmal die grundlegenden Eigenschaften Ihrer neuen Immobilie bestimmen.

Prioritäten festlegen | Auf was kommt es Ihnen an?

Bauernhäuser unterscheiden sich in der Regel erheblich voneinander, sogar regional sind teils unterschiedliche Bauarten vertreten. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, empfiehlt es sich, die wichtigsten Fragestellungen im Vorhinein zu behandeln. Dazu zählen unter anderem:

  • In welcher Region soll sich das Bauernhaus befinden?
    Die regionalen Unterschiede sind groß. Neben einem anderen Landschaftsbild variieren auch die Preise stark untereinander.
  • Möchten Sie das Bauernhaus kaufen, um es als festen Wohnsitz oder als Ferienhaus zu nutzen?
    Bei einem Ferienhaus kann man gegebenenfalls Dinge wie veraltete Heiztechnik tolerieren, wohingegen man bei der Nutzung als Wohnhaus gegebenenfalls eine Sanierung einkalkulieren muss.
  • Wie viel Platz möchten Sie?
    Grundstücke auf dem Land sind meistens deutlich weitläufiger, als im urbanen Umfeld. Viel Raum bietet zwar exzellente Möglichkeiten für Kinder, Hobbys und Selbstentfaltung, ist aber automatisch auch mit Arbeit und Kosten verbunden.
  • Wie ist die Infrastruktur vor Ort?
    Sind beispielsweise Krankenhäuser und ähnlich wichtige Ziele gut erreichbar? Viele dieser Dinge lassen sich mittlerweile bereits gut über das Internet in Erfahrung bringen. Bei gesteigertem Interesse und spätestens beim Besichtigungstermin sollten Sie sich die Zeit nehmen und die Umgebung persönlich in Augenschein nehmen.
  • Wo befindet sich Ihr Preislimit?
    Bedenken Sie hierbei, dass mit einem Hauskauf weitere Kosten wie zum Beispiel Notar, Ämter und Steuern verbunden sind. Darüber hinaus müssen vielleicht einige technische Neuerungen durchgeführt werden. Kalkulieren Sie lieber großzügig als knapp.

Sanierungsbedarf klären

altes bauernhaus kaufenDie Mehrheit der Bauernhäuser stammt aus dem letzten und vorletzten Jahrhundert, einige sind aber auch deutlich älter. Über die Angebote, welche wir Ihnen zusenden, können Sie bereits groß abschätzen, wie hoch der Aufwand bei den einzelnen Objekten etwa ist.

Sollten Sie ein ansprechendes Bauernhaus entdecken, achten Sie beim Begehungstermin auf grobe Auffälligkeiten wie beispielsweise ein windschiefes Dach, erhöhte Feuchtigkeit im Keller, die Beschaffenheit des Gemäuers sowie den Gesamtzustand der Immobilie.

Sollten Sie selbst mit der Materie unzureichend vertraut sein, empfiehlt es sich, einen Bausachverständigen hinzuzuziehen. Dieser ermittelt fachmännisch etwaige Mängel und erstellt ein aussagekräftiges Gutachten für Sie.

 

 

Keine Maklerprovision unsererseits!

 Jetzt Bauernhäuser ansehen

 

 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema Bauernhaus kaufen.

Haben Sie Fragen zu Sachverhalt? Gerne helfen wir Ihnen weiter, lassen Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen.

 

Sie möchten Ihr Bauernhaus verkaufen? Jetzt kostenlos inserieren!